Der BMW EULER Renntag: 1. Lauf in Frankfurt/Main (28.05.)

Es sind nur noch wenige Tage, bis in der Frankfurter „Mainarena“ die Achter der Ruder-Bundesliga im Rahmen des fünftägigen Ruderfestes um die ersten Punkte kämpfen. Die 350 Meter Sprintstrecke zwischen Untermainbrücke und Holbeinsteg bietet zahlreichen Zuschauern beste Plätze - am Ufer oder von der Brücke aus mit beindruckendem Blick mitten in die Achter und das Geschehen an Bord.

Das Ergebnis von Frankfurt zeigt am Ende den ersten Tabellenstand. Die Rhein-Ruhr-Sprinter wollen sich mit einer guten Platzierung einen guten ersten Tabellenplatz erkämpfen. „Das wird total spannend“, freut sich Teamleiter Sven Wessel, für den viele Gegner zu unbekannt sind, als dass er eine gute Einschätzung abgeben kann.

An vier weiteren Renntagen (Juni bis September) fahren die Teams jeweils die Tagesplatzierung aus. Die Ergebnisse werden addiert und geben nach jedem Renntag den jeweils neuen Tabellenstand her.

Die Athleten der kooperierenden Vereine Duisburger RV und RC Germania Düsseldorf sind mit Durchschnitt 23,5 Jahre alt und haben eine Durchschnittsgröße von 1,89 m. Wie gut die Ruderer mit den Jahrgängen 1985 bis 1999 und der Größenspanne von 1,77 m bis 2,04 m harmonieren, bleibt abzuwarten. Das Training im Achter verlief zufriedenstellend.

Das Team, das von der A+S Anlagenbau und Service GmbH, Genius Loci Baukultur GmbH, Karstadt Sports GmbH und W2 Armaturen GmbH unterstützt wird, ist bunt gemischt und hat sich über diverse Trainingseinheiten den ersten nötigen Schliff geholt.

Zeitplan Frankfurt

10:15 - 10:55 Uhr: Zeitfahren (1. Liga Frauen, 2. Liga Männer)

12:05 - 12:55 Uhr: Achtelfinals (1. Liga Frauen, 2. Liga Männer), Zeitfahren (1.Liga Männer)

14:05 - 14:55 Uhr: Viertelfinals

16:05 - 16:55 Uhr: Halbfinals

18:05 - 19:30 Uhr: Finals

20:00 - 20:20 Uhr: Siegerehrungen

Sportdeutschland.TV zeigt den Renntag live und on demand unter folgendem Link

Der Kader

Ruderer Sven Wessel (DuRV), Tankred Becker (DuRV), Alexander Roos (DuRV), Marcel Leleux (DuRV), Lukas Klapheck (DuRV), Lorenz Englisch (DuRV), Leon Zacharopoulos (DuRV), Phil Uschmann (RCGD), Marvin Lebede (DuRV), Florian Faber (DuRV), Leonhard Crux (RCGD), Moritz Pilaski (DuRV)
Steuerfrau Hannah Sulk (DuRV)
Teamleiter Sven Wessel (DuRV)
Trainer Kevin Selhorst (DuRV), Stefan Wallat (DuRV)